Neuigkeiten

Gesucht – eine neue Königin - UPDATE

Bienenvolk zu Gast an der Johanneskirche - Rechtzeitig vor dem Tauffest wurden die Bienen abgeholt

Die Johannesgemeinde engagiert sich für den Artenschutz. Ein Insektenhotel und eine Wildblumenwiese sind durch zahlreiche Spenden auf dem Gelände an der Johanneskirche eingerichtet worden.

Stefan Löhrke ist Hobbyimker. Ein Hobby, das er seit drei Jahren mit seiner Ehefrau Janine teilt. Er richtete an die Gemeinde die Anfrage, ob diese Interesse hat, für ca. 6 Wochen Gastgeberin für ein kleines Volk zu sein. Die Gemeinde stimmte zu. Ein Bienenvolk hat an der Johanneskirche nun eine vorübergehende Bleibe gefunden.

Im Gespräch erklärte Stefan Löhrke: Es handelt sich dabei um einen Ableger. Aus einem bestehenden Volk von Honigbienen wird ein kleines Volk ausgelagert, welches sich dann eine neue Königin zieht. Das kleine Völkchen ist ausgestattet mit Honigwaben und einer Brut. Über die Nahrung, das Gelee royal, züchten sich die Bienen ihre neue eigene Königin, bevor sie dann wieder zurück an ihren Stammort gebracht werden. Und natürlich mit dem Ziel, dass bald schmackhafter regionaler Honig gewonnen werden kann.

UPDATE:
Leider hat der Ableger es nicht mehr geschafft, eine Königin heranzuziehen. "Der Ableger wurde in eins unserer bestehenden Völker integriert.", so Stefan Löhrke.

Foto: KS


© 2022 Ev. Johannes-Kirchengemeinde Iserlohn | Umsetzung durch JA-Internet