Neuigkeiten

Danken und Teilen

Erntedankfeier im ökumenischen Geist

Mit einem ökumenischen Gottesdienst feierten Menschen aus den Katholischen Gemeinden St. Michael und St. Hedwig und der Evangelischen Johannes-Kirchengemeinde in der St. Michael-Kirche in Gerlingsen das Erntedankfest. Mit Gaben aus der Gemeinde war der Altar geschmückt. Ein Bollerwagen mit haltbaren Lebensmitteln stand davor.

In der Predigt von Pfarrer Tom Mindemann und den Texten, die von einem Team im Laufe des Gottesdienstes gesprochen wurden, wurde das Wort DANK durchbuchstabiert. Dank nicht nur für die Lebensmittel, sondern auch wie Pfarrer Mindemann es ausdrückt: „Ich will mal heute (an Erntedank) nicht das Gute vergessen.“ Denn ein dankbares Leben macht glücklich. Damit all das Gute, das einem widerfährt, nicht in Vergessenheit gerät, empfahl er für den Alltag, ein Dankbarkeits-Tagebuch zu führen. Und richtet schließlich den Blick auf Gott, den Schöpfer, dem wir alles verdanken.

Auch das Teilen gehört zum Erntedankfest. Zeichenhaft wurde es deutlich in der gemeinsamen Feier des Agape Mahles, bei der Brot und Weintrauben geteilt wurden. Und der Gedanke des Teilens setzt sich fort. Alle haltbaren Lebensmittel werden nach dem Fest zur CariTasche in Iserlohn gebracht, damit sie von dort weitergegeben werden können an Bedürftige.

Der Gottesdienst wurde gestaltet von: Rudolf Hollenders, Ute Giacomin, Rolf Westhelle, Martin Vieler (Orgel), Pfarrer Tom Mindemann, Angelika Goldbach (v.l.n.r.)

Fotos_KS


© 2022 Ev. Johannes-Kirchengemeinde Iserlohn | Umsetzung durch JA-Internet