Neuigkeiten

Viele Gründe für das Presbyterium „Danke“ zu sagen

Auf Einladung des Presbyteriums fand am Freitag, 21. Oktober 22, im Gemeindesaal ein Fest für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johannes-Kirchengemeinde statt. Von den rund hundert Eingeladenen konnten mehr als die Hälfte daran teilnehmen.

Es gab viele Gründe für das Presbyterium „Danke“ zu sagen. In vielen Veranstaltungen und Projekten in diesem Jahr zeigten haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein herausragendes Engagement – bei der Konfirmation, dem Tauf- sowie Gemeindefest, über die Konzerte bis hin zur Aktion „Before i die…“.

In seiner Begrüßung erinnerte Pfarrer Tom Mindemann an diesem Abend daran, wie viel sich in den vergangenen Jahren in der Gemeinde verändert hat. Manche langjährige Gruppe musste aufhören. Andere sind neu dazugekommen. Pfarrer Mindemann stellte deshalb bewusst die Frage: „Wer kennt alle?“ – Niemand; aber an diesem Abend bot sich die Gelegenheit, einander kennen zu lernen. Sei es in der Schlange am Buffet oder beim gemeinsamen Essen in den Tischgruppen. In lebhaften Gesprächen wurden Erinnerungen ausgetauscht, Neuigkeiten weitererzählt, zukünftige Projekte geplant.

Im Ganzen ein gelungenes Fest. Und so verwundert es nicht, dass eine ehrenamtliche Mitarbeiterin als Fazit sagte: „Es war sehr schön.“

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.

 

Fotos_KS

Lebhafte Gespräche am Tisch

Heidemarie Hebbinghaus (l.) und Angelika Goldbach servieren die selbstgemachten Desserts (auch von Brigitte Jelis)


© 2022 Ev. Johannes-Kirchengemeinde Iserlohn | Umsetzung durch JA-Internet