Neuigkeiten

Mitreißendes Konzertende des Orgel-Sommers in der Johanneskirche

Ein begeistertes Publikum feiert die Musiker René Eljabi, Matthias Grünert und den Organisator Dr. Wolfgang Besler

Am Samstag, 25. September 2021, fand das dritte und letzte Konzert der beliebten Reihe statt. Zwei Weltklassemusiker zeigten in der Johanneskirche in Nußberg ihr Können: René Eljabi, Oboe, und Matthias Grünert, Orgel. Das Publikum in der entsprechend den Corona-Bestimmungen voll besetzten Kirche dankte es ihnen mit langanhaltendem Applaus. Übrigens: für René Eljabi war es nach eigener Aussage der erste solistische Auftritt vor Publikum seit den Corona-Einschränkungen im vergangenen Jahr.

Oboe und Orgel – für beide Instrumente waren überarbeitete Werke des Barock zu hören. Die Musiker zeigten ein wunderbar harmonisches Zusammenspiel, bei dem sowohl Eljabi wie auch Grünert in ihren Aktzentsetzungen zu überzeugen wussten. Mal variierte die Oboe das Leitmotiv, mal die Orgel.

Matthias Grünert, Kantor an der Dresdner Frauenkirche, zeigte in den Solostücken, welche Möglichkeiten die Orgel in der Johanneskirche bietet. Er begeisterte das Publikum im Werk „Tempesta di Mare“ von Nicolo Moretti mit leisen Tönen, die Vogelstimmen imitierten. Die ganze Wucht der Königin der Instrumente wurde hörbar mit dem Werk „Piece d’orgue“ von Johann Sebastian Bach. 
(Übrigens: Die Orgel hat eine besondere Geschichte! Dr. Besler berichtet davon im Video auf unserem YouTube-Kanal).

René Eljabi und Matthias Grünert gehören zu den „Stammgästen“ in der Johanneskirche. „Es sind Freundschaften entstanden“, wie Dr. Wolfgang Besler in seiner Begrüßung zum Konzert hervorhob. Grünert war nicht nur im Rahmen der Orgelsommer zu Gast, sondern auch mit seinem Kammerorchester. Eljabi begleitet seit geraumer Zeit die Oratorienaufführungen des Märkischen Motettenkreises Iserlohn unter der Leitung von Dr. Besler.

Herzlicher Dank an Dr. Besler

Mit langanhaltendem Applaus bedankte sich das Publikum bei den Musikern für ihre künstlerische Leistung. Diese ließen es sich nicht nehmen, die Besucher und Besucherinnen mit Zugaben zu erfreuen.

Last but not least erfuhr auch der Organisator der Konzertreihe eine besondere Ehrung. Im Namen der Kirchengemeinde bedankte sich Pfarrer Tom Mindemann, Vorsitzender des Presbyteriums, mit Blumenstrauß und Laudatio aufs herzlichste bei Dr. Wolfgang Besler. 33 Jahre lang hat Dr. Besler den Orgelsommer durchgeführt und dabei viele bekannte nationale und internationale Gäste nach Iserlohn geholt. „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, wird Besler zitiert. Für sein Engagement dankte ihm das Publikum mit Standing Ovation und die beiden Musiker mit einer Zugabe speziell für den Kantor Dr. Wolfgang Besler.

v.l.n.r.: René Eljabi (Oboe), Matthias Grünert (Orgel) Foto: KS

Pfarrer Tom Mindemann dankt Kantor Dr. Wolfgang Besler Foto: KS

Foto: KS

Foto: KS

Foto: KS


© 2021 Ev. Johannes-Kirchengemeinde Iserlohn | Umsetzung durch JA-Internet