Veranstaltungen

"Bevor ich sterbe, möchte ich..."

Eine interaktive Aktion mitten in der Stadt

Nach dem Tod eines geliebten Menschen, so erzählt Candy Chang,  fiel sie in eine Zeit der Trauer und Resignation: „Joan war fünfzehn Jahre lang wie eine Mutter für mich, und es gab noch so viele Dinge, die sie tun wollte: Klavier spielen lernen, in Frankreich leben, den Pazifischen Ozean sehen. Nach und nach fühlte ich Dankbarkeit für die Zeit, die wir zusammen hatten, und ich fand Klarheit in meinem Leben, indem ich so viel über den Tod nachdachte, aber ich kämpfte darum, diese Perspektive aufrechtzuerhalten. Es ist leicht, sich im Alltag zu verlieren und zu vergessen, was wirklich wichtig ist.“

Candy Chang, eine Aktionskünstlerin in New Orleans, schrieb daraufhin auf eine Hauswand diesen Anfang eines Satzes: Before i die, i want to… - Über Nacht war die Wand voller Wünsche und Sehnsüchte, Ängste und Sorgen, Dankbarkeit und und und…Seit 2011 ist das Projekt in über 75 Ländern und 35 Sprachen durchgeführt worden. Und – jetzt auch in Iserlohn!

Vom 13. – 16. September 2022, dienstags – freitags von 11 – 16 Uhr, wird diese Aktion der Johannes-Gemeinde mitten in der Stadt durchgeführt – vor dem Alten Rathaus in der Fußgängerzone. Dort werden in der Zeit zwei Tafeln aufgestellt und alle, die vorbeikommen, können mit Kreide Einträge schreiben.

Das Projekt wird von Vorträgen und Gesprächsabenden im Johannesgemeindehaus am Nußberg begleitet (Beginn jeweils um 19 Uhr): „Das Beste kommt noch“ (Film) – "Letzte Worte“, Vortrag von Dr. Michael Laska, Initiator für dieses Projekt – „Der Blick nach drüben“, Vortrag von Prof. Dr. Andreas Neyer über Nahtoderfahrungen.

Und last but not least: wir sind sehr dankbar dafür, dass Superintendentin Martina Espelöer die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernommen hat.

Eine herzliche Einladung zur Aktion: Kommt vorbei, allein oder mit Gruppen und Kreisen oder mit Schulklassen, mit Konfis...

Weitere Informationen finden Sie / Ihr im Flyer, der hier zum Download bereit steht.

 

 



© 2022 Ev. Johannes-Kirchengemeinde Iserlohn | Umsetzung durch JA-Internet